Schlossumfeld nimmt Gestalt an

Noch sind die Pflasterarbeiten am Eingang zum Park in vollem Gange. Doch Spaziergänger können sich schon jetzt ein Bild davon machen, wie stark  die Fläche aus Betonstein, die sich vom Terheydenhaus bis zum Pulverhäuschen erstreckt, den Charakter des Ortes verändern wird. Sicher ist es noch zu früh, sich ein endgültiges Urteil zu machen. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen und die Vegetation hat erst zaghaft eingesetzt. Mit den hier gezeigten Fotos, die die Situation vor dem Beginn der Umgestaltung  und in den vergangenen Tagen zeigt, wollen wir aber einen Diskussionsanstoß geben. 

Was meinen Sie?  Wird die Neugestaltung des Areals rings um das Schloss eine Bereicherung für Moers bringen? Oder wurden hier ohne ausreichende Gründe alter Baumbestand und historische Grünflächen durch eine betonierte Veranstaltungsfläche ersetzt?
Haben Sie Anregungen für Verbesserungen des Eingangsbereiches zum Schlosspark?

 

 

 

 

 

 

Start |Satzung | Aktuelles | Kontakt