Neu beim GMGV: Kalender 'Bergbau am Niederrhein'

Hinweis auf die Petition der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gegen die Novellierung  des Denkmalschutzgesetztes NRW:

Nach der Sommerpause wird der Landtag NRW über eine Neufassung des Denkmalschutzgesetzes NRW entscheiden, das zum 1.1.2022 in Kraft treten soll. Durch dieses Gesetz würde die Abwägung zwischen dem meist  im allgemeinen Interesse liegenden Erhalt denkmalwürdiger Bausubstanz und dem privaten Interesse an der Gestaltungsfreiheit eines Denkmals zugunsten des Letzteren deutlich verschoben.

Den unabhängigen Denkmalfachbehörden des Landes werden Entscheidungskompetenzen zugunsten der weisungsgebundenen kommunalen Ämter genommen werden.

Wer sich hier kundig machen will oder sogar die Petition online unterschreiben will, kann dies tun über  die Webseite www.denkmalschutz.de/petition

 

Vom Grafschafter Museums- und Geschichtsverein wurde am 02.07.2021 eine Pressemitteilung zum aktuellen Sachstand herausgegeben.

 

 

 

BIS AUF WEITERES WERDEN AUFGRUND DER GEFÄHRDUNG DURCH DEN CORONA-VIRUS ALLE VERANSTALTUNGEN UND FAHRTEN DES GMGV NUR SEHR EINGESCHRÄNKT ANGEBOTEN, DAS FÖRDERMASCHINENHAUS SCHACHT IV IST FÜR BESUCHER GESCHLOSSEN!
 

Mitglied im GMGV werden!



Übersicht über die aktuell vom GMGV herausgegebenen oder geförderten Medien: siehe Leitenleiste rechts

Auf das erst kürzlich erschienene Buch '400 Jahre oranische Befestigung von Schloss und Stadt Moers 1620 - 2020' wird besonders hingewiesen!

NEU: Virtueller Rundgang durch die Evangelische Stadtkirche Moers

 

Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e.V. möchte die Geschichte und Kultur der Grafschaft Moers schützen und erhalten - und das seit 1904. In diesem Jahr gründete Dr. Hermann Boschheidgen den "Verein für Heimatkunde". Seitdem werden vom Verein, der heute "Grafschafter Museums- und Geschichtsverein" heißt, Gegenstände aus dem Alltag und dem Leben der Moerser Bevölkerung zusammengetragen und im Moerser Schloss ausgestellt. Dadurch soll gemeinsam mit der Stadt Moers interessierten Bürgern die Geschichte der Grafschaft und des Altkreises Moers nahegebracht werden.

Als weiterer Schwerpunkt der Vereinstätigkeit kam später die Geschichte des Bergbaus in Form des "Industriedenkmals Rheinpreußen /Schacht IV" hinzu. Das Denkmal und die restaurierte Technik kann im alten Fördermaschinenhaus besichtigt werden. 


Den kulturellen und historischen Wert des Schlossparks stärker bewusst zu machen und zu erhalten ist inzwischen ebenfalls ein Schwerpunkt der Arbeit des GMGV.

 

 

 

 

Start |Satzung | Aktuelles | Kontakt